Go Back
+ servings
Kokosmakronen

Kokosmakronen Rezept

Kokosmakronen sind kleine Köstlichkeiten, die zum Kaffee oder zu einer Tasse Tee hervorragend schmecken. Selbst wer wenig oder gar keine Erfahrung mit dem Backen hat, kann die köstlichen kleinen Makronen mit den tropischen Kokosraspeln ohne Schwierigkeiten backen. Sie schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern sind das ganze Jahr über ein beliebtes Gebäck aus Eiweiß, das eine sehr lange Tradition hat.

Anlass Nachspeise
Keyword Kokosmakronen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Redaktion

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst die Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne ohne die Zugabe von Fett so lange rösten, bis sie goldgelb sind. Während die Kokosraspeln auf einem Teller auskühlen, das Eiweiß in eine saubere Schüssel geben und sehr steif schlagen. Den Zucker, Zimt und den Vanillezucker langsam in die Eischneemasse einrieseln lassen. Dann die Kokosraspeln vorsichtig unter die Zucker-/Eischneemasse heben und danach nicht mehr umrühren. Anschließend ein Backblech mit Backpapier belegen, den Teig mit der Hilfe von zwei Teelöffeln zu Häufchen formen und auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 140° Grad Ober- und Unterhitze oder 120° Grad Heißluft gut 20 Minuten backen. Wie bei Gebäck mit Eischnee üblich, sollte auch das Backblech mit den Kokosmakronen in das untere Drittel des Backofens.