Skip to main content

Worin liegt der Unterschied zwischen Kokoswasser und Kokosmilch?

Worin liegt der Unterschied zwischen Kokoswasser und Kokosmilch
Wer bisher dachte, bei Kokosmilch handele es sich wirklich um klassische „Milch“, der irrt. Kokoswasser ist auch -bei genauer Hinsicht- kein Wasser. Jetzt wird es interessant, oder?

Kokosmilch ist nicht die Flüssigkeit, die sich in der Nuss befindet. Vielmehr handelt es sich bei ihr um eine Mischung aus…:

  • Fruchtfleisch
  • Wasser
  • … Kalorien.

Besonders der letztgenannte Punkt wird viele überraschen. Kokosmilch hat nämlich viel mehr Kalorien als Kuhmilch!

Im Zuge einer kalorienbewussten Ernährung ist es daher immer sinnvoll, auf eine der fettreduzierten Varianten zurückzugreifen.

Beim Kokoswasser handelt es sich tatsächlich um die leicht durchsichtig-milchige Flüssigkeit in der Milch. Diese charakterisiert sich dann durch ein buntes Paket an Mineralstoffen und Vitaminen.

Die Einsatzbereiche der Milch und des Wassers überschneiden sich teilweise. So schmecken beide beispielsweise sehr gut im Zusammenhang mit Cocktails oder Saucen. Soll es ein wenig herzhafter (und süßer) zugehen, ist es durchaus legitim, ab und an zu Kokosmilch zu greifen. Das Wasser hingegen eignet sich super, wenn Sie eine kalorienbewusste Ernährung verfolgen und Ihrem Körper nach dem Sport dabei helfen möchten, wichtige Ressourcen wieder aufzutanken.

Bild: @ depositphotos.com / denio109

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5

Ähnliche Beiträge

Nach Oben