Skip to main content

Kokosschale – vielseitig verwendbares Abfallprodukt

Kokosschale - vielseitig verwendbares AbfallproduktPalmöl ist ein sehr umstrittenes Produkt, das nicht nur Umweltschützer auf den Plan ruft. 2016 kamen insgesamt 6,43 Millionen Tonnen Palmöl hauptsächlich aus Malaysia und Indonesien in die EU, nach Deutschland waren es 1,34 Millionen Tonnen. 45 Prozent des Palmöls findet sich im Biosprit wieder, denn seit 2009 gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene, sogenannte Beimischpflicht von Biosprit in Diesel und Benzin. 34 Prozent Palmöl gehen in die Nahrungsmittelindustrie und 16 Prozent in die Gewinnung von Wärme und Elektrizität. Die Palmölplantagen haben mittlerweile die Größe von Neuseeland erreicht und um das begehrte Palmöl zu bekommen, wird auch ein Abfallprodukt in Kauf genommen: die Kokosschale.

Abseits der Palmenplantagen

Die großen Palmenplantagen in Südostasien sind mehr als umstritten, denn sie sorgen dafür, dass die Menschen und die Tiere, die dort zu Hause sind, in einer „grünen Wüste“ leben. Die Früchte der Kokospalmen haben aber einen sehr guten Ruf, sie sind vielseitig zu verwenden und haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Das Kokosfleisch, die Kopra, ist unverzichtbar für die Herstellung von Kokosfett, Kokosöl und den beliebten Kokosflocken. Die Produkte aus der Kokosnuss haben eine ganze Industrie in Gang gesetzt, denn ob frisch, getrocknet oder als Öl, Kokosnüsse sind begehrt. Wer Kokosnussprodukte mit ruhigem Gewissen genießen möchte, der sollte auf Bio-Qualität achten und darauf, dass die Ernte der Kokosnüsse abseits der großen Plantagen erfolgt.

Ob es sich tatsächlich um Produkte von guter Bio-Qualität handelt, zeigt auch, was mit der Kokosschale oder der Kokosnussschale passiert. Für diese Schale, Mesakarpium genannt, gibt es mehrere Möglichkeiten, aber nicht alle lassen sich auch mit einer gesunden Umwelt vereinbaren. Während die kleinen Plantagen, die Bauernfamilien bearbeiten, eine gute Lösung für die Kokosschale gefunden haben, achten die großen kommerziellen Plantagen beim Abfallprodukt Kokosschale nicht sonderlich auf die Umwelt oder auf Menschen und Tiere, die in der Umgebung leben.

23% sparen!Bestseller Nr. 1
Cocobowl Nature - Natürliche Kokosnuss Schale - Poliert *
  • 100% natürliche Schale aus einer echten Kokosnuss

Wenn die Kokosschale zum Himmel stinkt

Was machen die großen Plantagen, auf denen Palmöl gewonnen wird, mit der Kokosschale? Ganz einfach, sie schichten die Schale zu einem großen Berg auf und verbrennen sie dann. Das ist natürlich die einfachste Art, aber leider nicht die umweltfreundlichste Lösung, um die Kokosschale loszuwerden. Je nachdem, wie der Wind steht, zieht der Rauch auch in das Landesinnere und sorgt in den Städten für schädlichen Smog. Noch schlimmer ist aber das ausgestoßene CO2, das zum gefährlichen Klimawandel beiträgt.

Da die Nachfrage nach Palmöl ständig ansteigt, steigt auch der Abfall, also die Kokosnussschalen. Die Wissenschaft hat schon vor längerer Zeit damit begonnen, sich um das Problem zu kümmern und es gibt heute einige interessante Alternativen, was mit der Kokosschale passieren kann, wenn die Früchte ihren Dienst getan haben.

Lässt sich die Kokosschale kompostieren?

Im heimischen Garten ist der Komposthaufen eine umweltfreundliche Abfallbeseitigung, die für einen Kreislauf in der Natur sorgt, der Tieren und Pflanzen zugutekommt. Vielleicht wäre es ja auch möglich, die Kokosschale zu kompostieren, denn so ließe sich das Problem des Abfalls sauber und umweltfreundlich lösen. Leider ist das nur ein Wunschtraum, denn die Kokosschale lässt sich nur sehr schwer bis gar nicht kompostieren. Das liegt an einem hohen Anteil an Lignin, ein im Holz vorkommendes Polymer, das dafür sorgt, dass die Schalen der Kokosnuss erst nach drei bis fünf Jahren vollkommen verrotten. Die Kompostierung von großen Mengen ist also kaum möglich, es muss eine andere Möglichkeit geben und die gibt es bereits. Aus der Kokosnussschale wird Erde, die Pflanzen und Blumen zum Blühen bringt. Noch ist die Herstellung der Kokoserde recht aufwendig, aber es wird an einfacheren Methoden gearbeitet.

Wie aus der Kokosschale Kokoserde wird

Da kompostieren und verbrennen keine Optionen sind, wenn es um den Abfall der Kokosplantagen geht, wird das Recyceln der Kokosschale immer interessanter. Die Schale verwandelt sich zwar auch in dekorative Gegenstände und Dinge, die im Alltag Verwendung finden, aber die stetig steigende Nachfrage nach Kokosprodukten verlangt nach anderen nachhaltigen Lösungen. Kokoserde aus der Kokosschale ist eine solche nachhaltige und gute Idee. Mit der Herstellung von Kokoserde wird ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Daher sollten alle, die Kokosmehl, Kokosöl oder die berühmten Kokosflocken für die Weihnachtsbäckerei kaufen, darauf achten, dass die Verwertung der Kokosschale auf umweltfreundliche Art und Weise geschieht.

Damit sich die Kokosnussschale in Kokoserde verwandelt, wird sie mit Süßwasser gründlich gewaschen, um die bestmögliche Basis für die Herstellung der Erde zu haben. In der Hauptsache dient das Waschen aber dem Entfernen der Salzeinlagerungen, denn diese sind für den späteren pH-Wert der Kokoserde von Bedeutung. Nach dem Waschen beginnt ein sehr aufwendiger Prozess des Sortierens. Es geht um das Granulat, was zwischen den Fasern der Kokosnuss zu finden ist und darum, die groben von den feinen Fasern zu trennen. Ist das geschehen, erfolgt das Häckseln der Kokosschalen.

Was folgt, ist die sogenannte thermische Sterilisation, um Insekten, Bakterien, Pilze oder Sporen durch Hitze umweltfreundlich zu entsorgen. Damit ist sichergestellt, dass der Endverbraucher später keine böse Überraschung erlebt, wie das oft bei preisgünstiger Blumenerde der Fall ist. Mit dieser Erde können möglicherweise Insektenlarven schlüpfen und fremde Samen anfangen zu keimen. Durch eine zusätzliche Dehydration wird der Kokoserde dann noch die restliche Feuchtigkeit entzogen.

23% sparen!Bestseller Nr. 1
Cocobowl Nature - Natürliche Kokosnuss Schale - Poliert *
  • 100% natürliche Schale aus einer echten Kokosnuss

Auf eine gute Qualität achten

Ist die Kokoserde fertig gemischt, dann kommt sie in zwei verschiedenen Formen in den Handel. Es gibt Kokoserde mit feinem Granulat sowie kurzen und etwas längeren Fasern, aber auch Kokoshackschnitzel, die eine ganz besondere Kokoserde darstellen. Diese Kokoshackschnitzel haben die Eigenschaft von Wasserdepots, denn sie können sich mit besonders viel Wasser vollsaugen. Das Wasser geben sie aber nur sehr langsam wieder ab und das macht sie perfekt als Bodendecker oder auch als Wasserspeicher für viele Gartenpflanzen. Die Hackschnitzel gibt es in unterschiedlichen Größen und sie können im Garten, wie auch für die Pflanzen und Blumen auf der Fensterbank Verwendung finden.

Welche Vorteile bietet die Erde aus der Kokosschale?

Gegenüber herkömmlicher Blumenerde bietet die Erde aus der Kokosschale viele Vorteile. Für die Blumenerde aus der Kokosnussschale wird kein Moor trocken gelegt, womit wichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten erhalten bleibt. Da die Kokoserde eine enorme Speicherkapazität für Wasser hat, lassen sich die Intervalle, in denen Blumen und Pflanzen gegossen werden, immer individuell verlängern. Ein weiterer Vorteil der Erde aus der Kokosnussschale ist, dass diese Blumenerde nur sehr wenig Gewicht auf die Waage bringt. Ein Sack mit einem Inhalt von 70 Litern wiegt gerade einmal fünf Kilogramm. Da Kokoserde keine Feuchtigkeit mehr enthält, kommt es nicht zu einem unerwünschten Befall durch Insekten. Als Mulchschicht im Einsatz verhindert die Kokoserde, dass der Boden verschlammt, zudem erfolgt eine bessere Aufnahme von Regenwasser.

Im praktischen Gebrauch ist Kokoserde unkompliziert und lässt sich auch als Pflanzensubstrat verwenden. Ein Block mit der gepressten Kokoserde kommt in einen mit warmem Wasser gefüllten Behälter, bis der Block vollständig bedeckt ist. Wird handelsüblicher Dünger zugefügt, dann saugt sich das Granulat damit voll und gibt später die wichtigen Nährstoffe in kleinen Dosen an die Pflanzen und Blumen ab.

Die verschiedenen Produkte aus der Kokosschale

Kokoserde ist im Handel in vielen unterschiedlichen Formen zu finden. Es gibt sie als sogenannte Quelltabletten, in Form eines Ziegels, als Block, als praktischen Pflanzentopf und auch als Grow Bag. Jede dieser Formen kann in verschiedenen Bereichen im Garten zum Einsatz kommen. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie versorgen die Pflanzen und Blumen im Garten und im Haus mit einer stets umweltfreundlichen Erde.

Quelltabletten – ideal für kleine Töpfe

Wenn es um die Kokoserde für kleinere und mittelgroße Töpfe geht, sind die praktischen Quelltabletten eine sehr gute Wahl. Die eignen sich unter anderem auch für die Aufzucht von Stecklingen oder Samen. Im Handel sind die Tabletten in 10er Packs erhältlich. Zu einer Tablette kommen 500 Milliliter Wasser und das ergibt einen Liter fertige, sehr feine Gartenerde. Eine Besonderheit sind die Quelltabletten mit Netz, die ebenfalls bei der Aufzucht von Samen oder Stecklingen zum Einsatz kommen. Das Netz hat den großen Vorteil, dass es die Tablette zusammenhält und sie damit versetzt werden kann, ohne auseinanderzufallen. Es gibt heute dekorative Blumentöpfe, die eine Aussparung für die Quelltabletten mit Netz haben.

23% sparen!Bestseller Nr. 1
Cocobowl Nature - Natürliche Kokosnuss Schale - Poliert *
  • 100% natürliche Schale aus einer echten Kokosnuss

Die Kokoserde Ziegel – vielseitig verwendbar

Aus Kokosgranulat und den kurzen Fasern der Kokosnussschale entstehen Kokoserde Ziegel, die es in unterschiedlichen Größen gibt. Sie sind optimal für die Aufzucht von Topfpflanzen, aber auch im privaten Gewächshaus leisten sie gute Dienste. In Wasser eingeweicht ergibt ein großer Ziegel neun Liter Erde für den Garten. Im Handel bietet außerdem den Ziegel Mix aus Hackschnitzeln und den langen Fasern der Kokosschale. Das Substrat aus der Kokosschale ist eine sehr gute Wahl, wenn es um die Kultivierung von Zimmerpflanzen geht. Diese Ziegel sind aber auch als Beimischung im Blumen- und Gemüsebeet zu empfehlen. Sie eignen sich als Material für Mulch, sie beugen einer Verschlammung des Bodens effektiv vor und Regen oder Schnee fließen, ohne sich zu stauen, direkt in die tieferen Erdschichten. In einer Stärke von drei Zentimetern auf den Boden aufgebracht, schützen die Ziegel außerdem vor Insektenbefall.

Etwas Besonderes sind die Terrariumziegel aus Kokoserde. Sie können den Bodenbelag für ein Terrarium bilden und sie beugen Pilzbefall sowie schädlichen Pestiziden vor. Die speziellen Ziegel aus Kokoserde sind gleichermaßen für die Sauberkeit im Terrarium zuständig, denn da sie Feuchtigkeit hervorragend absorbieren, saugen sie sogar den Urin der Tiere auf.

Die praktischen Grow Bags

Die Grow Bags oder frei übersetzt die Taschen zum Wachsen, sind eine Mischung aus 70 Prozent feinem und 30 Prozent grobem Granulat aus Kokoserde. Die Erde aus der Kokosschale wird fertig in der Tasche gekauft und macht einen Blumentopf überflüssig. Pflanzen, Kräuter oder Blumen kommen direkt in die Grow Bags und sehen darin sehr dekorativ aus. Da die Taschen überall kleine Löcher haben, kann überschüssiges Wasser sofort ablaufen und Wurzelfäule ist kein Thema mehr.

Durch Kokosfaser Pflanztöpfe kein Umtopfen mehr

Wer sein Zuhause mit blühenden Pflanzen schmücken möchte, für den sind Pflanztöpfe aus Kokosfasern eine tolle Sache. Diese besonderen Töpfe bestehen aus Kokosfasern sowie natürlichem Kautschuk und der große Vorteil bei diesen Töpfen ist, dass eine Seite des Topfes offen ist. Das sorgt dafür, dass die Pflanzen mehr Sauerstoff bekommen und in die Fasern der Kokosschale einwachsen können. Das verhindert die sogenannten Drehwurzeln, die normalerweise in fast allen herkömmlichen Blumentöpfen zu finden sind. Sind die Wurzeln bereits etwas durchgedrungen, dann wird der Pflanztopf einfach in das nächst höhere Modell gestellt. Damit erspart man den Pflanzen den Schock des Umtopfens. Die Töpfe aus Naturfasern sind auch perfekt für den Garten, denn sie kommen direkt in die Gartenerde und verrotten dort nach einigen Jahren komplett.

Perfekt für die Dekoration

Die Kokosnussschale als Alternative zur herkömmlichen Blumenerde ist eine tolle Sache, aber die Kokosnussschale kann noch viel mehr. Aus den harten faserigen Innensteinen (die Kokosnuss ist eine Steinfrucht) entstehen viele dekorative und auch nützliche Dinge. Der Fantasie und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Auswahl reicht von der kleinen Schale aus Kokosnusshälften im natürlichen Zustand über den schicken Aschenbecher bis hin zu modernen Schüsseln, die es in vielen tollen Farben gibt. Die Schalen dienen ausgehöhlt und mit einem kleinen „Eingang“ versehen, als Rückzugort für den Hamster oder sie sind dekorativ im Aquarium oder im Terrarium.

Es gibt farbenfrohe Übertöpfe für Pflanzen und Blumen aller Art, Behälter für Schwimmkerzen, auch Teelichthalter aus Kokosnussschalen sehen auf jedem Tisch sehr gut aus. In den Baum gehängt wird aus einer ausgehöhlten Kokosnuss ein Vogelhäuschen und geschickte Bastler verwandeln die halbierten Kokosnussschalen sogar in Lampen. Alle, die Vögel im Winter füttern möchten, füllen eine ausgehöhlte Kokosnusshälfte einfach mit Vogelfutter, versehen die Schale mit einer stabilen Kordel und hängen sie anschließend in einen Baum.

Die etwas andere Deko für die Gartenparty

Die langen warmen Nächte im Sommer sind perfekt für eine Gartenparty, vielleicht mit dem Motto „Eine tropische Nacht“. Erfrischende Getränke oder eine prickelnde Bowle aus exotischen Früchten wie Mango, Ananas oder Papaya sowie leckere kleine Snacks auf Bananenblättern werden dabei serviert. Natürlich darf auch die vielseitige Kokosnuss bei keiner tropischen Nacht fehlen. Die cremige Kokosmilch ist ein wichtiger Bestandteil an der Cocktailbar und besonders exotisch ist es für die Gäste, das leckere Kokoswasser direkt mit dem Strohhalm aus der Kokosnuss zu schlürfen. Alle, die handwerklich geschickt sind, können aus den Kokosnusshälften eine coole Beleuchtung für den Garten basteln.

In die Kokosnusshälften mit dem Bohrer viele kleine Löcher bohren und sie dann ähnlich wie eine Blumenampel, an den Seiten mit einem Seil versehen. Auf den Boden etwas Knetmasse geben und darauf ein Teelicht fixieren. Die halbierten Kokosnüsse dann mit dem Seil an den Ästen des Baumes aufhängen, die Teelichter anzünden und schon wird der Garten in ein wunderbares Licht getaucht. Dann fehlen neben der passenden Musik nur noch ein bisschen Sand und die passenden Liegestühle, die an einen tropischen Strand erinnern. Schon fühlen sich die Gäste wie in einem karibischen Paradies.

Eine leere Kokosschale, die zum Beispiel von innen mit bunten Glassteinen beklebt ist, wird auf dem Tisch zu einem dekorativen Schälchen für Kompott oder Eis. Die Schalen können ein Service komplettieren, denn es gibt sie in vielen Farben. Selbst wenn das Fruchtfleisch nicht in der Kokosnusshälfte ist, kann die Nuss als Schale vielleicht mit Eis eine gute Figur machen. Das Eis nimmt sehr schnell das Aroma vom duftenden Fruchtfleisch an und das schmeckt dann noch einmal so gut.

23% sparen!Bestseller Nr. 1
Cocobowl Nature - Natürliche Kokosnuss Schale - Poliert *
  • 100% natürliche Schale aus einer echten Kokosnuss

Praktische Kokosfasern

Der Stein der Kokosnuss ist das, was die meisten Menschen unter dem Begriff Kokosnuss verstehen. Tatsächlich ist die echte Hülle der Frucht in der Regel grün und färbt sich dann je nach Reifegrad gelb, orange oder rot. Erst wenn diese Hülle entfernt wird, kommt der braune faserige Kern zum Vorschein. Kokosnüsse produzieren so gut wie keinen Abfall, da fast alle Bestandteile dieser Steinfrucht verwertet werden. Kokosmilch und Kokosöl, Kokoswasser und selbst die Schalen finden noch vielseitige Verwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel als Dekorationsartikel. Einem eher praktischen Zweck dienen die langen braunen Fasern, die den eigentlichen Kern der Frucht umhüllen. Sie sind ausgesprochen flexibel und können im Haus wie auch im Garten zum Einsatz kommen.

Bekannt sind die Fasern als Matten, aber auch als Teppiche oder als robuste und wärmende Auslegeware. Die Kokosfasermatten haben einige sehr gute Eigenschaften und sie dienen unter anderem:

  • Als ein sicherer Schutz für frostempfindliche Pflanzen im Winter.
  • Als hübsche Hülle für Pflanzenkübel und Töpfe.
  • Als Begrünung für Flachdächer.
  • Als Gittereinlage für alle vertikalen Bepflanzungen.
  • Als akustische und thermische Dämmung im Innenbereich.
  • Als Antirutschmatte, wenn es draußen schneit und friert.
  • Als Vegetationsmatte.
  • Als Material zum Filtern bei Gartenteichen und künstlichen Bachläufen.
  • Als Dekoration für die Raumbegrünung oder als Wandverkleidung.

Es gibt diese umweltfreundlichen Kokosmatten in vielen unterschiedlichen Farben und Größen, Stärken und Längen. Sie sind ein rein natürliches Produkt und sie sind sehr lange haltbar. Auch wenn sie lange großer Nässe ausgesetzt sind, lassen sie sich mehrere Jahre verwenden und sind damit nachhaltig. In Baumärkten können Matten aus Kokosfasern auch individuell nach Bedarf zugeschnitten werden.

Fazit

Kokosnüsse bieten alles, was zum Leben notwendig ist. Sie schützen vor Hunger und stillen den Durst, sie sorgen für eine gesunde Haut, schöne Haare und vielleicht sind sie auch ein Mittel gegen Alzheimer. Nicht nur die Produkte dieser einzigartigen Steinfrucht, wie das Fruchtfleisch, die Kokosmilch, das Wasser und das Öl lassen sich vielseitig verwenden, auch die Hülle der Kokosnuss kommt im täglichen Leben zur Anwendung. Ob als Matte, als Teppich, als Alternative zur klassischen Blumenerde oder als Füllmaterial für Matratzen, Kokosnüsse sind wahre Alleskönner.

Bestseller Nr. 1
OrganicMe Coconut Bowl and Spoon (Set of 2) - 100% Natural, Hand made,... *
  • HAND MADE - Reclaimed Coconuts from Vietnam and Bali, craftsmen cut, clean, sand and polish the coconut shells, turning them into the beautiful bowls you can eat from. The spoons are carved from rosewood and are also polished with coconut oil giving a beautiful colour to match the coconut bowl
  • 100% NATURAL - We use 100% natural products for these bowls and spoons. The original shape of a real coconut is maintained, creating a fun, interesting bowl totally from nature. These bowls are a little piece of tropical paradise that you can bring to your home
  • DURABLE / LONG LASTING - Each coconut bowl is finished with an organic virgin coconut oil polish which help these bowls and spoons to hold there shape and colour for years to come. Coconut shells are a durable material and won't break or crack should you drop them.
  • UNIQUE - Every coconut bowl is crafted from its own coconut shell making it unique in its own shape, size, marking and imperfections. They're one in a billion, just like you. That means when you buy a coconut bowl, nobody else in the world will have a bowl just like yours
  • MULTI PURPOSE - The bowls can be used as breakfast bowls and smoothie bowls. Add some potpourri and the bowls can be placed around the house as decoration. Great use as a serving bowl, perfect for serving any sort of snack.
Bestseller Nr. 2
Coconut Bowl and Spoon (Set of 4) - 100% Natural, Hand made, Polished with... *
  • AND MADE - Reclaimed Coconuts from Vietnam and Bali, craftsmen cut, clean, sand and polish the coconut shells, turning them into the beautiful bowls you can eat from. The spoons are carved from rosewood and are also polished with coconut oil giving a beautiful colour to match the coconut bowl
  • 100% NATURAL - We use 100% natural products for these bowls and spoons. The original shape of a real coconut is maintained, creating a fun, interesting bowl totally from nature. These bowls are a little piece of tropical paradise that you can bring to your home.
  • DURABLE / LONG LASTING - Each coconut bowl is finished with an organic virgin coconut oil polish which help these bowls and spoons to hold there shape and colour for years to come. Coconut shells are a durable material and won't break or crack should you drop them. They can also be machine washed.
  • UNIQUE - Every coconut bowl is crafted from its own coconut shell making it unique in its own shape, size, marking and imperfections. They're one in a billion, just like you. That means when you buy a coconut bowl, nobody else in the world will have a bowl just like yours
  • MULTI PURPOSE - The bowls can be used as breakfast bowls and smoothie bowls. Add some potpourri and the bowls can be placed around the house as decoration. Great use as a serving bowl, perfect for serving any sort of snack.
23% sparen!Bestseller Nr. 3
Cocobowl Nature - Natürliche Kokosnuss Schale - Poliert *
  • 100% natürliche Schale aus einer echten Kokosnuss
  • ideal für gesunde Bowl-foods, Müsli, Snacks oder einfach nur zur Aufbewahrung
  • innen und außen mit natürlichem Palmöl eingelassen und lebensmittelecht
  • mit Liebe handverarbeitet
  • Ø ~ 12-15cm | Tiefe ~ 5-7cm

Bild: @ depositphotos.com / zoiakostina

23 votes, average: 4,83 out of 523 votes, average: 4,83 out of 523 votes, average: 4,83 out of 523 votes, average: 4,83 out of 523 votes, average: 4,83 out of 5 (23 Bewertungen, durchschnittlich: 4,83 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.07.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben