Top20 Bestseller – Kokosmehl kaufen

Top20 Bestseller - Kokosmehl kaufen

Hier finden Sie die TOP 20 der Amazon Bestseller rund um Kokosmehl kaufen *. Kokosnussmehl ist eine tolle Alternative für Menschen, die keine Gluten vertragen und daher auf eine andere Möglichkeit ausweichen müssen. Das exotische Mehl hat ein herrliches Aroma, es hat wenig Kalorien, aber dafür viele wertvolle Ballaststoffe.

Kokosmehl kaufen – eine gesunde Entscheidung

In früheren Zeiten gab es Weizen- und Roggenmehl als einzige Möglichkeiten zum Backen und Kochen. Heute sind noch einige andere Sorten dazugekommen. Hafer- und Gerstenmehl beispielsweise, aber auch Kokosmehl. Fast alle Mehle enthalten Gluten, ein Gemisch aus Eiweißen, was bei viele Menschen Unverträglichkeitsreaktionen hervorruft. Nachteilig ist zudem, dass die herkömmlichen Mehle neben einem großen Anteil an Kohlehydraten, noch weitere ungesunde Inhaltsstoffe haben. Zum Glück kann man Kokosmehl kaufen *, ein Mehl, das eine Menge gute Eigenschaften hat.

Das Mehl mit einem feinen Aroma

Für Menschen, die Gluten nicht vertragen können, ist guter Rat teuer. Sie können kein Stück Kuchen oder Torte probieren, wenn diese mit „normalem“ Mehl gebacken sind. Hier müssen es Alternativen sein, wie die Mehle aus den sogenannten Pseudogetreidearten. Dazu gehören unter anderem Buchweizenmehl, Quinoa oder eben Kokosmehl. Vor allem das Kokosmehl ist eine schöne Abwechslung, denn es bringt ein feines Aroma nach Kokos mit und kann auch bei den Nährwerten auf ganzer Linie überzeugen. Wer eine kohlenhydratarme, aber eiweißreiche Ernährung bevorzugt, sollte Kokosmehl kaufen *, was alles das mitbringt. Kokosmehl ist basisch und hilft dabei, den Säure-Basen-Haushalt des Körpers in einem gesunden Gleichgewicht zu halten. Kokosmehl hat kein Cholesterin, was die Fettwerte im Blut in einem stets normalen Rahmen hält.

Kokosmehl kaufen und den Blutzuckerspiegel senken

Ein weiterer positiver Aspekt von Kokosmehl ist ein niedriger Blutzuckerspiegel. Ist der Blutzuckerspiegel ständig zu hoch, steigt das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Alle, die bereits an der Stoffwechselkrankheit erkrankt sind, müssen ebenfalls auf den Blutzuckerspiegel achten. Kokosmehl kaufen * ist hier eine gute Entscheidung, da das Mehl den Blutzucker positiv beeinflusst. Kokosmehl enthält eine optimale Kombination aus unterschiedlichen Ballaststoffen und nur wenige Kohlenhydrate. Das bedeutet: Es gibt nur sehr wenig „Ausgangsmaterial“, das sich in Zucker verwandeln könnte. Im Vergleich zu anderen Mehlsorten hat Kokosmehl außerdem einen guten Einfluss auf den Blutzuckerspiegel.

Ganz ohne Gluten

Menschen, die unter Zöliakie leiden, vertragen kein herkömmliches Getreidemehl aus Weizen oder Roggen, denn diese Mehlsorten sind nicht frei von Gluten. Zöliakie hat sich fast schon zu einer Volkskrankheit entwickelt, die durch Lebensmittel entsteht, die diese Gluten enthalten. Es kommt zu einer chronischen Entzündung der Darmschleimhaut, bei der die Nährstoffe aus der Nahrung unverdaut im Darm bleiben. Die Auswirkungen für die Betroffenen sind drastisch. Es kommt zu Gewichtsverlust, zu Erbrechen, Durchfall, Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Mit der Diagnose Zöliakie steigt die Gefahr, unter anderem an Darmkrebs zu erkranken. Leider ist es nicht möglich, die Krankheit medikamentös zu behandeln, die Betroffenen haben nur eine Möglichkeit: Gluten zu meiden. Das gelingt beim Backen und Kochen mit Kokosmehl.

Fazit zu Kokosmehl

Kokosmehl kaufen * hat viele Vorteile. Es ist eine gute Wahl, wenn es um das Cholesterin geht. Ein Pluspunkt ist auch, dass Kokosmehl kein Gluten enthält. Das besondere Mehl aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss hat nur wenige Kalorien und ist daher eine gute Idee für alle, die an Gewicht verlieren möchten. Kokosmehl ist ideal zum Backen von Brot, ebenso wie für Kleingebäck, beispielsweise in der weihnachtlichen Bäckerei. Wer auf der Suche nach einem tollen Aroma für Suppen und Soßen ist, sollte zum Andicken Kokosmehl nutzen.

Kokosmehl kaufen

[amazon bestseller=”kokosmehl” items=”20″ description_items=”0″]

Bild: @ depositphotos.com / belchonock

Tommy Weber