Top20 Bestseller – Kokosfett kaufen

Top20 Bestseller - Kokosfett kaufen

Hier finden Sie die TOP 20 der Amazon Bestseller rund um Kokosfett kaufen *. Das Kokosnussfett ist in der Küche wie auch in der Kosmetik beliebt, denn es besitzt Eigenschaften, die das Essen lecker sowie Haut und Haare schöner machen.

Kokosfett kaufen – das Wundermittel aus dem Supermarkt

Alle, die gerne Süßspeisen essen und einen „Kalten Hund“ mögen, die wissen auch, was Kokosfett ist. Um diese beliebte Süßspeise aus Keksen, Schokolade und Sahne zuzubereiten, muss man Kokosfett kaufen *, denn erst mit Kokosfett bekommt der „Kalte Hund“ die richtige Konsistenz. Der Kekskuchen gilt als eine süße Sünde und Kokosfett, was viele vielleicht auch unter dem Namen Palmin kennen, als ungesunder Dickmacher. Trotzdem hat Kokosfett einen guten Ruf und ist bei Menschen, die auf ihre Ernährung achten möchten, ein fester Bestandteil ihrer Ernährung.

Ein Heilmittel für viele Krankheiten?

Können alle, die Kokosfett kaufen, sich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen? Angeblich hilft Kokosfett auch beim Abnehmen und erhöht die sportlichen Leistungen. Kokosfett kann die Symptome von Alzheimer und Aids abmildern, sogar Veganer schwören auf dieses vielfältige pflanzliche Fett. Es dient als Ersatz für Butter und Sahne, zudem ist es ideal zum Anbraten, weil es gut mit hohen Temperaturen zurechtkommt. Hobbyköche, die Kokosfett kaufen *, finden in diesem Fett eine gute Alternative für die feine Küche. Kokosfett kann in vielen Bereichen tierische Fette ersetzen und ist beispielsweise ein guter Ersatz für Butter. Wie tierisches Fett, so hat auch Kokosfett viele gesättigte Fettsäuren, die angeblich den Cholesterinwert im Blut erhöhen. Ein hoher Cholesterinspiegel wirkt sich negativ auf Herz und Kreislauf aus, er sorgt für Schlaganfälle und steigert die Gefahr, einen Herzinfarkt zu erleiden.

Das gesunde Kokosfett kaufen

Kokosfett ist bei allen angeblich negativen Eigenschaften auch eine gute Alternative, wenn es um den Einsatz in Fertigprodukten geht. Dort ersetzt das Kokosfett die sogenannten Transfettsäuren, die nachweisbar schlecht für die Arterien sind. Als Ersatz für die teilgehärteten Fette ist das Kokosfett eine gute Sache. Dabei sollte es jedoch nur um kleine Mengen gehen, wenn wie so oft, gilt auch hier: Die Dosis macht das Gift. Wer Kokosfett kaufen * möchte, der kauft auch viel für die Gesundheit. Kokosfett enthält viel Vitamin E und sekundäre Pflanzenstoffe, wie beispielsweise Polyphenole. Viele Menschen machen sich auch Hoffnung, mit Kokosfett abzunehmen, diese Hoffnung wird allerdings vielfach enttäuscht.

Macht Kokosfett schlank?

Alle, die abnehmen möchten und Kokosfett kaufen *, erleben mit ziemlicher Sicherheit eine Enttäuschung. Zwar enthält das Fett aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss Caprin- und Caprylsäuren, die jedoch nur einen kurzfristigen Effekt beim Abnehmen haben. Diese Säuren besitzen einen niedrigen Energiegehalt, was Kokosfett sättigend macht, aber dieser Effekt ist nicht von langer Dauer. Alle, die langfristig an Gewicht verlieren möchten, müssen kein Kokosfett kaufen, sondern ihre Ernährung umstellen. Dass Kokosfett schnell Energie liefert und dabei die Zuckerreserven in den Muskeln schont, ist leider ein Gerücht.

Fazit zu Kokosfett

Am Kokosfett scheiden sich die Geister. Auf der einen Seite soll Kokosfett gegen Alzheimer helfen, auf der anderen Seite ist es kein Schlankmacher. Kokosfett kann eine Waffe gegen Bakterien und Viren sein. Alle, die das Fett mit dem feinen Aroma lieben, nehmen schon direkt nach dem Aufstehen am Morgen einen Löffel Kokosfett zu sich. Das soll dabei helfen, alle schädlichen Bakterien zu töten, die sich über Nacht im Mund gesammelt haben. Studien haben gezeigt, dass das Bakterium, was den üblen Mundgeruch am Morgen verursacht, dank Kokosfett dezimiert wird. Den gleichen Effekt erreicht aber auch ein antibakterielles Mundwasser.

Kokosfett kaufen

[amazon bestseller=”kokosfett” items=”20″ description_items=”0″]

Bild: @ depositphotos.com / belchonock

Tommy Weber