Top20 Bestseller – Kokosblütenzucker kaufen

Top20 Bestseller - Kokosblütenzucker kaufen

Hier finden Sie die TOP 20 der Amazon Bestseller rund um Kokosblütenzucker kaufen *. Für gesunde leckere Desserts und Süßspeisen ist der feinkörnige Kokoszucker eine wunderbare Alternative zum herkömmlichen Zucker.

Kokosblütenzucker kaufen – eine gute Alternative?

Gesund zu leben – das ist vielen Menschen immer wichtiger. Weniger Fett, weniger Kohlehydrate und vor allem weniger Zucker heißt das Ziel und es beginnt die Suche nach einem adäquaten Ersatz für den weißen Haushaltszucker. Die meisten Menschen, die Kokosblütenzucker kaufen *, sind davon überzeugt, einen guten Ersatz zu haben. Aber ist das wirklich so? Lohnt es sich tatsächlich, Kokosblütenzucker zu kaufen und ihn statt des normalen Haushaltszuckers zu verwenden?

Viele Alternativen

Kokosblütenzucker kaufen * ist nur eine von vielen Möglichkeiten, um einen Ersatz für den weißen und vermeintlich gefährlichen Haushaltszucker zu finden. Honig ist eine Alternative, ebenso wie Birkenzucker oder Ahornsirup. Unter diesen Möglichkeiten nimmt der Kokosblütenzucker eine Sonderstellung ein. Der Zucker, der aus der Kokosblüte gewonnen wird, ist keine neue Erfindung. Die Menschen in Thailand, in Indonesien und auch in Brasilien verwenden den braun Zucker schon seit Jahrhunderten. In der Herstellung ähnelt der Kokosblütenzucker dem Ahornsirup. Um den süßen Nektar aufzufangen, wird die Blüte angeschnitten. Eine Palme liefert pro Tag bis zu zwei Liter Nektar, kommen vier Liter zusammen, dann reicht das für zwei Kilogramm Kokosblütenzucker.

Vom Nektar zum Zucker

Der so gewonnene Nektar dickt durch Erhitzen ein, bis er eine sämige Masse bildet. Für den Markt in den Herkunftsländern reicht diese Form des Zuckers aus. Für den Export nach Europa wird der Nektar jedoch weiter eingedickt, bis er sich in ein körniges Pulver verwandelt hat. Alle, die Kokosblütenzucker kaufen * und ihn probieren, wundern sich vielleicht, denn der Zucker schmeckt leicht nach Karamell, anders als die anderen Produkte aus der Kokosnuss. Der Nachgeschmack ist allerdings herb und das mag nicht jeder. Wer also mit Kokosblütenzucker kochen oder backen möchte, sollte den Zucker vorher probieren, damit es nachher keine Enttäuschungen gibt.

Kokosblütenzucker kaufen und von den Vorteilen profitieren

Einer der Vorteile von Kokosblütenzucker ist, dass er sich wie normaler Haushaltszucker verwenden lässt. Er besitzt die gleiche Süßkraft und das macht es möglich, Rezepte eins zu eins zu übernehmen. Wenn es hingegen ums Backen geht, ist Kokosblütenzucker kaufen * keine gute Idee. Der Zucker aus der Kokosblüte löst sich nur sehr schwer auf und bildet im Teig kleine Klumpen. Zum Süßen von Nachspeisen oder Joghurts, Obstsalat und auch Kaffee oder Tee ist Kokosblütenzucker eine sehr gute Idee. Wo Vorteile sind, da gibt es leider auch Nachteile. Zu den Nachteilen des besonderen Zuckers gehört, dass er mit 390 Kalorien und 90 Gramm Kohlenhydraten nicht unbedingt zu den Schlankmachern gehört. Alle, die Kokosblütenzucker kaufen, haben zwar ein gesundes Produkt im Einkaufswagen, aber auch einen Zucker mit den gleichen Werten, wie ihn der weiße Haushaltszucker aufweist.

Fazit zu Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker kaufen * ist eine gute Wahl, wenn Kakao oder Kaffee eine besondere Note bekommen sollen. Das feine Karamellaroma ist auch für Desserts ideal und schmeckt in der Quarkspeise ebenso wie zum Pudding. Für Diabetiker ist der Zucker aus der Kokosblüte tatsächlich eine gute Alternative. Der Zucker hat einen niedrigen glykämischen Wert und das heißt: Der Blutzuckerspiegel steigt beim Genuss des Zuckers nur leicht an. Für besondere Gelegenheiten ist der Kokosblütenzucker ideal, für den normalen Alltag eher nicht, denn ein Kilogramm kostet bis zu zwölf Euro.

Kokosblütenzucker kaufen

[amazon bestseller=”kokosbluetenzucker” items=”20″ description_items=”0″]

Bild: @ depositphotos.com / HandmadePicture

Tommy Weber