Skip to main content

Kokos Panna Cotta – die italienische Art zu genießen

Kokos Panna Cotta

Kokos Panna Cotta

„Gekochte Sahne“ – das ist die Übersetzung des Wortes Panna Cotta aus der italienischen Sprache. Tatsächlich wird das Dessert aus Sahne oder Rahm zubereitet. Panna Cotta ist eines der beliebtesten Desserts und das nicht ohne Grund. Der puddingartige Nachtisch zergeht auf der Zunge, vor allem wenn es sich um Kokos Panna Cotta handelt. Die Kokosmilch gibt dem Ganzen ein exotisches Aroma und fruchtig wird das Dessert aus Italien durch ein ganz besonderes Ragout.

Die Zutaten für eine Kokos Panna Cotta

Für sechs Portionen der köstlichen Kokos Panna Cotta müssen Hobbyköche folgende Zutaten einkaufen:

Kokos Panna Cotta

Kokos Panna Cotta Rezept

Anlass: Nachspeise
Keyword: Kokos Panna Cotta
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Portionen: 6 Personen
Autor: Redaktion

Die Panna Cotta mit Kokosmilch und einem köstlichen Ragout aus Früchten ist ideal für alle, die vegetarisch oder vegan leben. Statt Mascarpone kommt in dem Fall ein Kokos-Seidentofu in die Panna Cotta und statt normaler Gelatine ist Agar Agar, eine Art pflanzliche Gelatine im Einsatz. Kalorienarm wird das Dessert aus Italien, wenn die fettreiche Mascarpone gegen Magerquark getauscht wird. Allerdings gibt es dann kleine Einbußen beim Geschmack.

Zutaten

Für das Ragout

  • 150 Milliliter Orangensaft entweder frisch gepresst oder aus der Flasche
  • 0,5 Teelöffel Speisestärke
  • 20 Gramm Zucker
  • 2 Stück Nektarinen, Pfirsiche oder Aprikosen

Zubereitung

  1. Nur 30 Minuten dauert die Zubereitung der Kokos Panna Cotta und der Aufwand ist relativ gering. Zunächst die Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen und die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Das Vanillemark herauskratzen und zusammen mit der Schote sowie der Kokosmilch in einen Topf geben. Den Zucker dazugeben und das Ganze aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen, die Mischung zehn Minuten ziehen lassen und die Vanilleschote aus der Kokosmilch nehmen. Jetzt die eingeweichte Gelatine ausdrücken und sie unter Rühren in der noch heißen Kokosmilch auflösen. Anschließend die Kokosmilch in eine Schüssel geben und warten, bis sie lauwarm ist. Mascarpone in einer Schüssel glatt rühren und zur Kokosmilch geben. Anschließend die Kokos Panna Cotta in dekorative Gläser füllen und für drei bis vier Stunden in den Kühlschrank stellen. Wer das delikate Dessert mit dem Kokoslikör genießen möchte, muss den Likör unter den Quark rühren.

Das Ragout zubereiten

  1. Während die köstliche Kokos Panna Cotta im Kühlschrank fest wird, das fruchtige Ragout zubereiten. Das Obst waschen, halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Das Ganze mit dem Orangensaft ablöschen und leicht köcheln lassen, bis sich der Karamell gelöst hat. Mit zwei Esslöffeln Orangensaft die Speisestärke glatt rühren und die Obstsoße damit binden. Einmal kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen, zum Schluss die Obstwürfel dazugeben und die Soße abkühlen lassen. Das fruchtige Ragout kann eine Beilage zur Kokos Panna Cotta sein. Sehr dekorativ sieht es auch aus, wenn die Soße über die Kokos Panna Cotta gegeben wird. Beim Obstragout sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Kirschen schmecken ebenso gut wie Pflaumen, Mirabellen oder Erdbeeren. Wenn das Ragout eine etwas säuerliche Note bekommen soll, ist Rhabarber eine gute Wahl.

Bild: @ depositphotos.com / elfrock

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von www.kokosnusswasser.de
Redaktion
Nach Oben